Davenescourt 8.6.1940

Am 7.6. beginnen die Franzosen die Front vor den angreifenden deutschen Divisionen zu räumen. Die Regimenter der 44.Infanteriedivision folgen den zurückweichenden Gegnern. Am 8.6. gelingt es dem II.Bataillon des IR 131 drei Kompanien bei Davenescourt über die Avre zu setzen. 
Der Angriff über die Somme ab 5.6.1940 (Quelle: Divisionsgeschichte)

Soldatenfriedhöfe aus dem 1.Weltkrieg liegen auf dem Weg.
Die Bündel am Wegesrand sind die Toten und Verwundeten 
des aktuellen Krieges.
Mithilfe des Volksbundes Dt. Kriegsgräberfürsorge wurde ermittelt:
Obergefreiter Walter Mook, geb. 6.5.1916 in Noeschenrode,
gef. 8.6.1940 in Davenescourt, 
Endgrablage: Bourdon (Block 35, Reihe 7, Grab 272)
 Mithilfe des Volksbundes Dt. Kriegsgräberfürsorge wurde ermittelt:
Gefreiter Johann Fuchs, geb. 15.11.1906 in Settenz,
gef. 8.6.1940 in Davenescourt, 
Endgrablage: Bourdon (Block 35, Reihe 7, Grab 270)
 Beschädigte Gebäude
Beschädigte Gebäude

Fotos von Adolf Kaipel

Zurück / Back