Untergang des Truppentransporters 'Finnmark'

Am 14.9.1943 wird der deutsche Truppentransporter 'Finnmark' in der Ostsee von einem sowjetischen U-Boot torpetiert und sinkt. Laut Aussage eines Überlebenden fehlen Standesappell nachdem die Überlebenden an Land gebracht worden sind 400 Mann. An Bord dieses Schiffes sind neben Soldaten anderer Einheiten auch Urlauber von der Gebirgsjägerbrigade 139.
Die folgenden Fotos zeigt die Rettung der Überlebenden nachdem diese mehrere Stunden in der Ostsee getrieben sind.


"Zur Erinnerung am 14.9.1943 um 11.00 Uhr mittags
Schiffsunglück an der Ostsee vor Finnland" 

 

Zurück / Back