Besatzungstruppe in Norwegen
 
Als die Kämpfe zu Ende sind, verbleibt die Division im Norden Norwegens als Besatzungstruppe. Die Soldaten aus den Bergen Kärntens und der Steiermark machen Bekanntschaft mit dem arktischen Sommer und mit dem arktischen Winter. 
Die Vorbereitungen für den Angriff auf die Sowjetunion führen im April 1941 dazu, daß die 3.Gebirgsdivision und ihre Schwesterdivision, die 2.GD, nach Osten in den Raum Kirkennes verlegt werden, um sich für den Vormarsch von Murmansk bereitzustellen.  
Besatzungstruppe in Norwegen
Fuhrpark des Geb.Jg.Reg. 139
Deutscher Wachposten
Unterkunft der Gebirgsjäger
 

Fotos von Samuel Kaipel

Zurück / Back